Jetzt erfolgreich präsentieren

Mit “Bundesweites Pflegenetzwerk” (BWPN) durchzustarten wird Ihnen umgehend neue Kunden, Bewohner, Mandanten, Klienten und Patienten bescheren.

Empfehlungen mit Vertrauen
(c) BWPN

45.000 Kontakte jeden Monat!

Monat für Monat erreichen uns durchschnittlich 45.000 Menschen mit einem Pflegehintergrund. Über 90 %, also rund 42.000 Kontakte, davon pflegen entweder andere Personen im häuslichen Umfeld oder sind selbst pflegebedürftig.

Produkte und Dienstleistungen

Pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige vertrauen der kompetenten Meinung unserer unabhängigen Experten und fragen immer wieder nach unsere Empfehlungen, wenn es um Produkte und Dienstleistungen geht, die sich speziell an die Bedürfnisse von pflegebedürftigen Personen richten.

Kategorien

Die Hauptkategorie wird von uns festgelegt. Das geschieht durch einen entsprechenden Branchenschlüssel bei uns. Weitere Kategorien können, sofern sinnvoll, hinzugebucht werden.


Sie haben Post von uns?

Wenn Sie Post mit einer Einladung von uns erhalten haben, füllen Sie bitte eines der nachfolgenden Formulare aus. Es gelten selbstverständlich die Angaben in unserem Brief.


Pflege
&
Gesundheit

Pflegedienste, Pflegeheime, Arztpraxen usw.

ab 144 EUR
Vollständiges Profil
Expertendatenbank
Soziale Medien
Karte unter BWPN
Zugang zu Stellenanzeigen*
Veranstaltungsservice*

Handarbeit
&
Entlastung

24-Stunden-Pflege, Alltags-begleitung, Umzüge, usw.

ab 240 EUR
Vollständiges Profil
Expertendatenbank
Soziale Medien
Karte unter BWPN
Zugang zu Stellenanzeigen*
Veranstaltungsservice*

Hilfsmittel
&
Technik

Pflegehilfsmittel, Treppenlift, Hörgeräte, usw.

ab 360 EUR
Vollständiges Profil
Soziale Medien
Expertendatenbank
Karte unter BWPN
Zugang zu Stellenanzeigen*
Veranstaltungsservice*

*zusätzliche Gebühren möglich

Warum kein kostenloses (Basis)-Paket?

Im Internet gibt es viele Portale, Marktplätze, Branchenbücher, usw. Die meisten Betreiber solcher Websites bieten kostenlose Basiseinträge an. Die oben gestellte Frage drängt sich aus dieser Kenntnis faktisch auf. Die Antwort ist ganz einfach:

Wir listen keine Unternehmen – wir empfehlen sie direkt ihrer Zielgruppe!

Mit einer weiteren Website mit Daten von Branchenteilnehmern (hauptsache es gibt Inhalt) vergeuden wir nicht unsere fachliche Erfahrung aus über 20 Jahren unabhängiger Beratung von Pflegebedürftigen.

Außerdem sollten alle interessierten Unternehmer das gleiche Interesse verfolgen wie wir

Verbesserung der Pflegesituation aller Betroffenen!

Wie könnte dann also, im Rahmen eines kostenloses Eintrags, das gemeinsame Ziel sozusagen “klar definiert” vereinbart werden?

Darüber hinaus kostet die kostenlose Beratung der potenziellen Patienten, Bewohner und Kunden unserer Partner sehr viel Zeit und daher mindestens genauso viel Geld.


Keine Regeln ohne Ausnahme

Selbsthilfe
&
Ehrenamt

Selbsthilfegruppen, Nachbarschaftshilfe, usw.

0 EUR
Vollständiges Profil
Expertendatenbank
Soziale Medien

Unentgeltliche Unterstützung in der Pflege

Selbsthilfegruppen und ehrenamtlich tätige Organisationen wie Nachbarschaftshilfe usw. stellen wir kostenlos vor und empfehlen diese auch gern an andere Betroffene. Dafür haben wir ein eigenes Portal entwickelt und unter www.hinlauftendenz.de veröffentlicht. Voraussetzung für eine kostenlose Aufnahme ist die unentgeltliche Bereitstellung der Unterstützung für pflegebedürftige Personen und deren Familien.


Unabhängige Pflegeberatung und Gegengutachten seit 1998!

In den letzten Jahren, besonders nach Einführung der Pflegegrade im Jahr 2017, haben sich einige Unternehmen im Internet auf die Vermarktung von Dienstleistungen und Produkte für Pflegebedürftige und der gesamten Pflegebranche, gegründet. Diese Unternehmen buhlen jetzt um die betroffenen Familien, um Erträge erwirtschaften zu können.

Uns gibt es seit 1998! Wir buhlen nicht um betroffene Familien, wir werden diesen Familien empfohlen!

Den unabhängigen Experten des BWPN, die mit Herz und Seele im Jahr 1998 damit begonnen haben, die Situation pflegebedürftiger Personen und pflegender Angehöriger zu verbessern, macht die oben erwähnte Entwicklung lediglich aus einem einzigen Grund Sorgen

Die wenigsten der genannten Gründer verfügen über die notwendige Erfahrung im Umgang mit Pflegebedürftigkeit!

Warum wir?

Es wird gern behauptet “Bilder sagen mehr als tausend Worte“. Wir finden, dass dies noch mehr auf Zahlen zutrifft.

23
Jahre

Erfahrung

98
Prozent

Zufriedenheit

45000
Kontakte

jeden Monat

Erfahrung im Umgang mit pflegebedürftigen Personen kann man nicht erzwingen. Die Bedürfnisse zu kennen und entsprechend zu befriedigen ist ein jahrelanger Prozess. Unabhängige Pflegeberatungen sind bei uns kostenfrei für alle Familien. Wir erhalten kein Geld von denen und auch kein Geld von den Pflegekassen. Auch die Steuerzahler belasten wir nicht mit unserer Arbeit. Wir sind absolut und uneingeschränkt unabhängig!

Das ist u. a. die Basis fast grenzenlosen Vertauens. Was unsere Experten raten wird sehr gern so umgesetzt.